Planertag Digitale Schule

 

Planertag auf der Learntec mit Veronika Hock und Nicole LaCroix!
Interessanter Workshop zum Thema „Pädagogische Architektur in Zeiten der Digitalisierung.“ Inspiration für unser Projekt „Christliche Schule Hardt“.

Pädagogische Architektur in Zeiten der Digitalisierung – Was müssen künftige Schulbauten leisten?
Unter dem Titel „Pädagogische Architektur in Zeiten der Digitalisierung – Was müssen künftige Schulbauten leisten?“ laden der IT-Ausstatter REDNET und der Schulmöbelvertrieb und Fachraumausstatter Hohenloher Architekten und Fachraumplaner zu einer spannenden Fortbildung rund um die Herausforderungen von pädagogisch sinnvollem Schulbau ein.

Die Veranstaltung ist als ganztägiger Design Thinking Workshop angelegt und thematisiert, wie Pädagogik und IT die Architektur von Lernräumen beeinflussen. Nach Impulsvorträgen und der Vorstellung von Best Practise Beispielen von Professor Richard Stang (Hochschule der Medien Stuttgart) und Professorin Diana Reichle (Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Architektur und Büropartnerin v-architekten, Köln) durchlaufen die Teilnehmer unter Anleitung den Design Thinking Prozess und entwickeln Prototypen für aktuelle Praxisszenarien.

Die erfahrenen Referenten beschäftigen sich unter anderem mit den technischen, pädagogischen und pragmatischen Anforderungen künftiger Schulbauten sowie der nachhaltigen Umsetzung von Infrastruktur. In Best Practise-Vorträgen schildern sie ihre Erfahrungen mit Schulträgern und Schulleitungen von Phase 0 an bis hin zur Rückkehr in den regulären Unterrichtsalltag.

Diese Veranstaltung wird von den nachfolgen Architektenkammern als Fort- und Weiterbildung anerkannt: Architektenkammer Baden-Württemberg (9 Unterrichtsstunden), Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (8 Unterrichtsstunden), Architektenkammer Rheinland-Pfalz (8 Unterrichtsstunden), Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (9 Unterrichtsstunden) und Architektenkammer des Saarlandes (8 Unterrichtsstunden).

Quelle Text: Rednet AG

Call Now Button