Richtfest der Mensa Stutensee

Richtfest Quelle: Presse KA-NEWS 2006-06-16.

Noch lässt sich lediglich die Form erahnen. Mit dem Richtfest wurde am Mittwoch ein weiterer mensa_stutensee_07Meilenstein beim Bau des Gebäudes für die Ganztagesbetreuung am Schulzentrum Stutensee erreicht. Bis zum Jahresbeginn 2007 soll die so genannte Mensa seiner Bestimmung übergeben werden. Das zweigeschossige Gebäude, das eine Nutzfläche von rund 700 Quadratmetern haben wird, sticht durch seine ungewöhnliche Architektur hervor. Neben den beiden schon deutlich zu erkennenden ineinander verschnittenen massiven Elementen, wird ein Glaskubus entstehen. “Bauwerk von größter Bedeutung”

“Dieses Bild steht für die Entwurfsidee von Norm und Freiheit”,

erklärte Nicole LaCroix, die das Gebäude geplant hat. Der rechteckige Glaskubus stehe dabei für die Norm und oft nicht sichtbare Grenzen, während die dynamischen Betonformen die Freiheit repräsentieren würden. “Die ausgefallene Formensprache, wird die Multifunktionalität des Gebäudes und die die Vielfalt und Individualität der einzelnen Nutzer deutlich machen”, so die Architektin. Oberbürgermeister Klaus Demal erinnerte an die rasche Umsetzung des Projektes, für den sich der Gemeinderat Anfang 2004 einstimmig ausgesprochen hatte. Aufgrund des hervorragenden Zusammenspiels aller Akteure sei es gelungen, im Gegensatz zu vielen anderen Kommunen in das Förderprogramm des Bundes aufgenommen zu werden. So werden von den voraussichtlich 1,63 Millionen Euro Baukosten rund 1,19 Millionen Euro vom Bund übernommen. “Wir erhalten so ein Bauwerk, das für die Zukunft von größter Bedeutung ist”, so Demal. Der Schulstandort Stutensee würde so eine deutliche Aufwertung erhalten. Oberbürgermeister Demal hob darüber hinaus lobend das ehrenamtliche Engagement der Mensa-Projektgruppe hervor. In einem langen Prozess hatten Eltern, Schüler, Lehrer, Schulleitungen, Architektin und Mitarbeiter der Stadtverwaltung viele Themen erörtert und wichtige Entscheidungen vorbereitet. Schon wenige Tage zuvor habe man bei der Einweihung eines Multifunktionsplatzes in direkter Nähe zum Schulzentrum feststellen können, dass durch ehrenamtliches Engagement unglaublich viel erreicht werden könnte.

Share your thoughts

Call Now Button