Stromsicherheit nur mit Europa

Stromsicherheit nur mit Europa

EU-Kommissar Günther Oettinger in Stutensee

Quelle: BNN vom 21.01.2013: Von unserem Redaktionsmitglied Matthias Kuld

cdu_neujahrsempfan_blogStutensee-Spöck. Europa kann der dritte Große am Tisch der Weltmächte sein – neben den USA und China –, wenn es sich einig ist, sagte EU-Energiekommissar Günther Oettinger gestern beim Neujahrsempfang der CDU Stutensee in Spöck. In 15 Jahren wäre es zu spät. Deutschland allein sei dafür zu klein. Aber es könne in einem einigen, ausreichend großen Europa mitwirken an der Welt von morgen, an der Gestaltung von Frieden und Freiheit für die Zukunft der Kinder. Das sei Auftrag für unser Land. Man dürfe gespannt sein, in welcher Position Oettinger in ein paar Jahren sei, wenn er wieder zum Neujahrsempfang nach Stutensee komme, meinte CDU Ortsvereinsvorsitzende Nicole LaCroix bei der Begrüßung. 2000 war Oettinger als CDU-Fraktionschef, 2006 als Ministerpräsident in der Stadt zu Gast. Herausforderungen in Wirtschaft, Währung und Energie waren Oettingers Themen. Bei den Schulden sei Deutschland Mittelmaß, rede aber über diejenigen, die schlechter seien. Man müsse sich nach oben orientieren, auf die schauen, die besser sind. Im Blick auf Griechenland sagte der EU-Kommissar, dass Griechenlands Anteil am Bruttoinlandsprodukt der EU bei drei Prozent liege, der Schuldenanteil bei 3,5 Prozent. Wenn Europa nicht imstande sei, die Probleme Griechenlands zu lösen, wie solle es dann andere, größere Probleme beseitigen können? Die Energiewende sei eine Stromwende, hob Oettinger hervor. 25 Prozent des produzierten Stroms werden in Deutschland in privaten Haushalten verbraucht, aber 46 Prozent in der Industrie. „Ein autarkes Dorf ist mit Biomasse und Windrad vorstellbar“, sagte der Redner. Aber ein Industrieland, das in der Welt erfolgreich sein wolle, brauche Strom. Die Kernkraftwerke in Deutschland werden in neun Jahren abgeschaltet. Aber in Europa und weltweit werde es noch lange Strom aus Kernkraft geben. In Polen würden zwei neue Atommeiler gebaut. Die erneuerbaren Energien – wie etwa Wind und Sonne – seien nicht grundlastfähig, das Netz reiche für die Verteilung nicht aus, und sie seien nicht speicherbar. Stromsicherheit lasse sich nur mit Europa erreichen.

Share your thoughts

Call Now Button