Exportinitiative „Energieeffizienz“

Exportinitiative „Energieeffizienz“ Hochrangige Delegation zu Gast in Stutensee

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee (Bild: Copyright: BMWi) 2011-06-22

bmwiStutensee. Anfang Juni war eine kroatische Delegation hochrangiger Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Verwaltung zu Besuch in Baden-Württemberg. Die von Baden-Württemberg International (BWI) im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) organisierte Informationsreise führte die Gruppe auch nach Stutensee. Ziel war die Drais-Schule im Stadtteil Staffort, in der die Gäste offiziell von Oberbürgermeister Klaus Demal und Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann begrüßt wurden. Ziel der Veranstaltung war es mit Experten im engen Wissens- und Informationsaustausch die Drais-Schule, als ein „best-practice-Modell“ zur Steigerung der Energieeffizienz, kennen zu lernen. Nicht zuletzt wegen des bevorstehenden EU-Beitritts hat Kroatien begonnen den nationalen Energiesektor zu reformieren und spezifische Ziele zur Nutzung von Energieeffizienz auf sektoraler Ebene auszugeben. In seinen Grußworten betonte Oberbürgermeister Klaus Demal, dass sich die Stadt Stutensee in den letzten Jahren nachhaltig dem Thema Energieeffizienz gewidmet und eine Vielzahl kommunaler Liegenschaften energetisch saniert hat. Nicole Lacroix vom Architekturbüro LaCroix, die die Umbaumaßnahmen plante und begleitete, stellte die einzelnen Schritte der Sanierung bis hin zu den erzielten Energieeinsparungen vor, was bei der Delegation große Anerkennung fand.

 

Share your thoughts

Call Now Button