Kindergarten Regenbogen wird aufwendig umgebaut

Quelle: 15.08.2016 Stadtverwaltung

„Arbeiten gehen gut voran“

Vom ehemaligen Anbau des Kindergarten Regenbogen ist nicht mehr viel übrig. Sobald die Abrissarbeiten fertiggestellt sind, sollen die Rohbauarbeiten beginnen.

kiga_friedrichstal-469x348

Die Umstrukturierungsarbeiten im Kindergarten Regenbogen schreiten während der Sommerzeit zügig voran: Vor wenigen Tagen wurde mit den Abrissarbeiten des Anbaugebäudes begonnen, mittlerweile ist bis auf die Grundmauern nicht mehr viel von dem in die Jahre gekommenen Anbau zu sehen.

„Die Arbeiten gehen gut voran. Sobald der Rückbau abgeschlossen ist, kann mit den Rohbauarbeiten für den neuen Anbau begonnen werden. Nach dem aktuellen Planungsstand rechnen wir bereits zum Jahresende mit der Fertigstellung des Rohbaus, sodass zeitnahe der Innenausbau vorangebracht werden kann“, erklärt Bürgermeisterin Sylvia Tröger.

Im neuen Anbau sollen neue Personalräume, eine Küche, ein Mehrzweckraum sowie ein zusätzlicher Sanitär- und WC-Bereich eingerichtet werden.

„Nachdem wir vergangenes Jahr die Gruppenräume im Bestandsgebäude im Erdgeschoss auf den neuesten Stand gebracht haben, wird nun der nördliche Anbau erneuert. Außerdem wird nächstes Jahr ein neuer Gruppenraum im ersten Obergeschoss eingerichtet sowie die Außenanlage modernisiert. Im Spätherbst 2017 soll das Projekt dann vollständig abgeschlossen sein“, so Oberbürgermeister Klaus Demal.

logo_ekiba_1logo_stutensee

Share your thoughts

Call Now Button