baukultur kraichgau

Der Kraichgau – viele Generationen haben hier eine einmalige Kulturlandschaft geschaffen. Mit seinem bedeutenden historischen Erbe, den unverkennbaren Orts- und Landschaftsbildern, seiner typischen Hügellandschaft und dem milden Klima ist der Kraichgau eine Region, in der sich die Menschen wohlfühlen. Und das soll auch so bleiben. Auch im digitalisierten Zeitalter sollen die Regionen unseres Landes Innovations- und Wirtschaftsstandorte mit Zukunft sein. Die Digitalisierung ist eine große Chance – gerade auch für die ländlich geprägten Räume. Dabei sind adäquate baulich-räumliche Bedingungen zum Wohnen, Leben und Arbeiten wichtiger denn je. Von besonderer Bedeutung für eine nachhaltige Entwicklung unseres Landes ist eine Baukultur, die eine langfristige Werterhaltung und Wertschöpfung und eine regionale Profilierung zum Ziel hat. Die Projekte, die im Rahmen der Initiative Baukultur Kraichgau gewürdigt werden, sind bemerkenswerte Beispiele dafür. Sie zeigen, wie die Region zukunftsfähig weiterentwickelt werden kann, ohne dabei etwas von ihrem Charme zu verlieren. Sie planen und bauen das, was den Kraichgau lebenswert macht, kreativ und zugleich behutsam weiter. Ich danke darum allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an dieser Initiative für ihr großes Engagement. Sie alle haben wertvolle Impulse für eine erfolgversprechende Entwicklung unseres Lan des gesetzt. Außerdem danke ich dem Kammerbezirk Karlsruhe der Architektenkammer Baden-Württemberg und dem Regierungspräsidium Karlsruhe für dieses Aus – zeichnungsverfahren, das viele Anregungen zum Weiterdenken und Weiterplanen gibt.

Einfamilienhaus mit Garagen in Zaisenhausen
Bauherrschaft Nadine Falk, Markus Mühlböck
Architektur LaCroix Architekten, Stutensee

Call Now Button